Konzipiert für Teamarbeit und Zentralisierung von Remote-Verbindungen.

Wie der Name sagt, bietet der Remote Desktop Manager eine äußerst komfortable Verwaltung von Remote-Desktop-Verbindungen. Das Tool unterstützt neben den Microsoft-Lösungen diverse weitere Anbieter wie UltraVNC oder Team Viewer. Die Erfassung ist äußerst komfortabel: Bestehende RDP-Shortcuts lassen sich beispielsweise einfach per Drag&Drop aufs Applikationsfenster ziehen. Das Tool lässt sich aus dem Systemtray starten und verfügt über eine Suchfunktion. Verbindungen können einfach in einer zentralen Datenbank gespeichert werden.

Ebenfalls praktisch: Die erfassten Sessions lassen sich als Liste exportieren, um diese rasch und unkompliziert weiteren Anwendern zur Verfügung zu stellen.

Es ist für Teamarbeit und Zentralisierung von Remote-Verbindungen konzipiert. Es unterstützt RDP, VPN, FTP, Hyper-V, Team Viewer, SSH, Telnet und viele andere Arten. Die Software wird vor allem von Netzwerkadministratoren und IT-Mitarbeitern genutzt.